Wandern ist Entschleunigung, Wellness für die Seele

Wandern entschleunigt und wirkt sich in unserer schnelllebigen Zeit positiv auf unser Wohlbefinden und Gesundheit aus.

Wie kürzlich die Sporthochschule Köln feststellte, nutzt Wandern der Vorbeugung und Therapie fast aller Zivilisationskrankheiten, wobei sich die Wirkungen der Bewegung einerseits und des Naturkontaktes andererseits wechselseitig verstärken.

Wandern ermöglicht ein Auge für die Unscheinbaren Dinge im Leben ermöglicht Begegnungen mit Natur und Kultur.

Positive Wirkungen: Wandern...

  • mobilisiert natürliche Killerzellen
  • Vermindet  Risiko verschiedener Krebsarten
  • ist wirksamer Beitrag zum Abnehmen
  • senkt bei Diabetikern den Insulinbedarf und das Risiko für einschlägige
    Folgekrankheiten wie Arteriosklerose und Schlaganfall
  • mindert alle typisch zivilisatorischen Risikosymptome 
  • senkt Puls und Blutdruck, Erhöhung des Herz-Schlagvolumens, Verbesserung der Fließeigenschaften des Blutes und des Zustandes der Blutgefäße
  • Erhöhung des Atemzugvolumens, Linderung von Erkrankungen der Atemorgane
  • Stärkung von Knochen, Knorpel, Bandscheiben, Gelenken, Sehnen
    und Bändern, Vorbeugung von Osteoporose
  • stärkt Beinmuskeln mit Entlastungseffekt für die Gelenke
  • lindert chronische Gelenkbeschwerden bei Rheuma

 

Das Hotel Bliesbrück im Herzen des Biosphärenreservates Bliesgau ist optimaler Ausgangspunkt für verschiedene Wandertouren. Eine Zusammenstellung finden Sie hier.