Premium- und Kulturwandern im Bliesgau

Wandern im Biosphärenreservat Bliegau bedeutet Erholung,  Natur erleben, Begegnung mit Natur und Kultur in einer vielfältigen und interessanten Landschaft an der deutsch-französischen Grenze. Vielleicht auch einen Blick für die unscheinbaren Dinge zu entwickeln und den hektischen Alltag zu entschleunigen. 

Im Hotel Bliesbrück wohnen sie im Herzen des südlichen und ländlich geprägten Teil des Biosphärenreservates Bliesgau und können direkt vom Haus aus zu  Wanderungen durch Feld und Flur aufbrechen.

Wandervergnügen im Bliesgau - das Top-Angebot

flyer2015_wandern.pdf

Wandern mit Weitsicht, Tafeltour, Genuss und Wellness am Abend

Der Jakobsweg

Im Zeichen der Muschel- Von Hornbach nach Metz

Mystisch, zauberhaft, einzigartig - seit mehr als 1000 Jahren lockt der Jakobsweg Pilger und Reisende aus aller Welt über die europäischen Routen zur Grabesstätte des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela.

Auf rund 130 Km führen die Jakobswege von Hornbach nach Metz durch die unverwechselbare saarländische und lothringische Kulturlandschaft. Die Südroute schlängelt sich vom Kloster Hornbach wie ein Roter Faden durch den idyllischen Bliesgau über Sarreguemines zum Herapel, vorbei an Gräfinthal und dem Kulturort Wintringer Kapelle.

Freuen Sie sich nach einer ausgiebigen Wanderung auf die Gastfreundschaft und ein gutes Essen im Hotel Bliesbrück. 

 

Einstieg direkt am Hotel 

weitere Informationen in der Wanderkarte zu den Jakobswegen, zu bestellen bei der Saarpfalz-Touristik oder vor Ort an unserer Rezeption.

Bliesgau-Tafeltour

Weg der Waldsäume

Wunderschöne Rundwanderung (16 km) über den Höhenzug des Bliestals, an Waldrändern entlang und am Rande des Naturschutzgebietes "Auf der Lohe" mit großer Artenvielfalt und reichen Orchideenvorkommen.

Wegzehrung empfohlen, da Einkehrmöglichkeiten nicht direkt am Weg. Lunchpakte im Hotel erhältlich

Start und Ziel am Hotel

Tour zum Herunterladen

Bliesgau_Tafeltour.pdf

Nature.Fitness.Park Gersheim

Route 1: 5 km - Einsteigertour

Die 5 Kilometer lange Wasserwerke Bliestal - Tour führt durch die Bliesaue Richtung Wolfersheim und am Fuß des 356 m hohen Hanickels wieder zurück nach Herbitzheim.

Route 2: 10,7 km - Orchideentour

Der Weg führt anfangs parallel zur Blies vorbei am Lachenhof bis zum Ortsanfang Gersheim. Anschließend führt der Weg steil bergan zum 372 m hohen Hannock, rund um das Gersheimer Orchideengebiet. Auf dem Höhenrücken führt die Route durch den Willbrunnwald und anschließend wieder bergab oberhalb des Rohrental-Weihers vorbei an der Pensionärsvereinshütte nach Rubenheim und zurück zum Startpunkt nach Herbitzheim.

Route 3: 17,9 Kilometer auf und ab

Die abwechslungsreiche verlangt von den Walkern einiges an Kondition.Sie führt von Herbitzheim nach Bliesdalheim und von hier steil bergauf zur Platte und Haus Sonne. Von hier geht’s wieder bergab nach Walsheim, vorbei am Freibad und anschließend gleich wieder bergauf in den Sangenwald. Der Weg führt weiter auf der ehemaligen „Duser Straße“, einer alten Salzstraße, und anschließend wieder talwärts nach Bliesdalheim zurück und auf dem gleichen Weg nach Herbitzheim.


Start und Ziel der 3 Touren ist direkt vor dem Hotel Bliesbrück

Nature.Fitness.Park Mandelbachtal

Grenzenlose Ausblicke und Natur pur

Alle drei Touren versprechen Landschaftskino pur auf schattigen Wegen durch tief-grünen Laubwald aber auch tollen Ausblicken auf die idyllisch gelegenen Dörfer in Blies- und Mandelbachtal.

Anfänger und Fortgeschrittene können dank unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade (Tour1: 4,6 km; Tour2: 6,1 km; Tour 3: 11,9 km) gezielt die persönliche Fitness Schritt um Schritt steigern.


Der Einstieg ist 3 km vom Hotel Bliesbrück entfernt.

Weitere Premium- und Kulturwanderungen

Kirkeler Tafeltour  (8 km)

Blies-Grenz Weg (15 km)

Sitterswalt-Kleinblittersdorf, mit ÖPNV vom Hotel gut zu erreichen

Schloßberg-Tour (19km)

Homburg, mit ÖPNV gut zu erreichen

Hüttentour (11 km)

Rundwanderung durch die Wälder rund um die St.-Ingbert

Bliesgau-Schleife (60 km)

Saarland-Rundwanderweg (173 km)

In 20 Tagen rund ums Saarland, Einstieg am Hotel, Gepäcktransport möglich